Jürgen Langer und Thomas Mandel, beide Mitarbeiter bei EDEKA Südwest Fleisch, wurden für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt. 

Grund zu feiern gab es bei EDEKA Südwest Fleisch in Rheinstetten: Jürgen Langer, der seit Juli 1978 bei EDEKA Südwest Fleisch tätig ist, und Thomas Mandel, der seit August 1978 bei EDEKA Südwest Fleisch tätig ist, wurden nun für ihre 40-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Der Geschäftsführer von EDEKA Südwest Fleisch Jürgen Sinn, gratulierte den Jubilaren und überreichten ihnen eine Urkunde sowie ein Präsent als Dankeschön.

Für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit erhielten Thomas Mandel und Jürgen Langer eine Auszeichnung
v. r.: Der Geschäftsführer von EDEKA Südwest Fleisch, Jürgen Sinn, gratulierte den Jubilaren Thomas Mandel und Jürgen Langer zu 40 Jahren Betriebszugehörigkeit

Jürgen Langer startete seine Karriere 1978 als Fleischergeselle im Bereich Produktion bei der damaligen Firma Fleisch Kuhn in Karlsruhe, die zur Unternehmensgruppe Pfannkuch gehörte. Diese wurde 1998 zunächst von der Spar Handels AG übernommen und ging 2005 dann in EDEKA Südwest über. Zum September 2012 wechselte Jürgen Langer in den neuen Betrieb von EDEKA Südwest Fleisch in Rheinstetten. Seitdem ist er im Bereich Zerlegung – Warenübergabe Frischfleisch beschäftigt und kümmert sich dort um das Bedienen der sogenannten I-Punkte, die Bereitstellung der Zerlegeware für Kunden und interne Bereiche, den Palettenbau sowie die Verladung der Zerlegeware an externe Kunden.

„Herr Langer ist ein zuverlässiger, pünktlicher und immer freundlicher Mitarbeiter“, lobte Jürgen Sinn anlässlich der Ehrung den Mitarbeiter und ergänzte: „Wir danken ihm für 40 Jahre treue Dienste und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“

Thomas Mandel startete seine Karriere 1978 mit einer Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann bei EDEKA Südwest in Offenburg. Schon damals entdeckte er seine Leidenschaft für Zahlen, weshalb Thomas Mandel zunächst in der Buchhaltung tätig war. Nach Absolvierung seines Grundwehrdiensts machte er eine innerbetriebliche Weiterbildung zum EDV-Mitarbeiter und arbeitete anschließend im Rechenzentrum der EDEKA Südwest. Dort begleitete er den rasanten Wandel der Informationstechnologie im Unternehmen erfolgreich mit. 1988 wechselte Mandel in die Schwarzwaldhof Fleischzentrale in Offenburg (der heutigen EDEKA Südwest Fleisch GmbH), wo er dann für den Bereich „Stammdatenpflege“ zuständig war. Im Jahr 2011, als der neue Betrieb von EDEKA Südwest Fleisch in Rheinstetten eingeweiht wurde, wechselte Thomas Mandel in diesen und begleitete in einer heißen Einführungsphase den Aufbau des neuen Werks mit. Heute noch ist Mandel dort für eine reibungslose Abwicklung der Stammdatenverwaltung verantwortlich.

„Wir danken Herrn Mandel für seinen großen Einsatz für das Unternehmen, gerade in den zeitaufwendigen Umbruchs- und Aufbauphasen. Seine langjährige Erfahrung macht Thomas Mandel zu einer wichtigen Stütze der Stammdatenverwaltung. Durch sein Fachwissen und seine Erfahrung arbeitet er immer sehr eigenständig und zuverlässig. Für sein abteilungsübergreifendes Interesse und das akribische Arbeiten wird er von allen sehr geschätzt“, bedankte sich der Geschäftsleiter für seine treuen Dienste in den letzten 40 Jahren.

DIE UNTERNEHMENSKULTUR VON EDEKA SÜDWEST
EDEKA Südwest weiß um die Verantwortung, die es als Unternehmen seinen Mitarbeitern gegenüber hat. Deshalb legt es großen Wert darauf, die Beschäftigten auf vielfache Weise aktiv in das Unternehmen einzubinden.

Jetzt den ganzen Beitrag lesen