Helga Grondziel, Mitarbeiterin bei EDEKA Südwest, wurde für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt. 

Grund zu feiern gab es im Ecenter in Waldshut-Tiengen: Helga Grondziel, die seit Juli 1978 bei EDEKA Südwest tätig ist, wurde nun für ihre 40-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Marktleiter Claudius Indlekofer und Bezirksleiter Julian Niklaus von EDEKA Südwest gratulierten der Jubilarin und überreichten ihr eine Urkunde sowie ein Präsent als Dankeschön.

Helga Grondziel erhielt eine Urkunde und ein Präsent für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit
Marktleiter Claudius Indlekofer (rechts) und Bezirksleiter Julian Niklaus gratulierten der Jubilarin und überreichten ihr eine Urkunde sowie einen Blumenstrauß

Helga Grondziel startete ihre Karriere 1981 als Einzelhandelskauffrau und arbeitete von 1982 bis 1988 als stellvertretende Marktleiterin im EDEKA-Markt in Waldshut-Tiengen. Von 1989 bis 1993 übernahm sie die Marktleitung des Neukaufs in Wutöschingen. Seit 1996 ist Helga Grondziel nun als Abteilungsleiterin der Spirituosenabteilung sowie im Büro des Ecenters in Waldshut-Tiengen beschäftigt. Während ihrer Karriere nahm sich Grondziel auch immer wieder Zeit für ihre Weiterbildung. So hat sie beispielsweise die Ausbildereignungsprüfung sowie das Wein- und Spirituosenseminar von EDEKA Südwest erfolgreich besucht.

„Frau Grondziel ist eine zuverlässige, kompetente Mitarbeiterin, die über ein ausgezeichnetes Fachwissen verfügt“, lobte der Marktleiter anlässlich der Ehrung die Mitarbeiterin und ergänzte: „Wir danken ihr für 40 Jahre treue Dienste und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“

DIE UNTERNEHMENSKULTUR VON EDEKA SÜDWEST
EDEKA Südwest weiß um die Verantwortung, die es als Unternehmen seinen Mitarbeitern gegenüber hat. Deshalb legt es großen Wert darauf, die Beschäftigten auf vielfache Weise aktiv in das Unternehmen einzubinden.

Jetzt den ganzen Beitrag lesen