Entdecken Sie hier, welche 25 Ziele in Sachen Nachhaltigkeit sich EDEKA Südwest gesetzt hat. Die einzelnen Ziele beziehen sich auf die vier Säulen der Nachhaltigkeit bei EDEKA Südwest:

  • Verantwortung für Mitarbeitende
  • Nachhaltige Produkte
  • Umwelt & Energie
  • Gesellschaftliche Verantwortung

Die 25 Ziele spiegeln die wesentlichen Herausforderungen wider. EDEKA Südwest überprüft jährlich die Fortschritte, die erzielt wurden. Weiterführende Informationen zu den Entwicklungen in den einzelnen Bereichen finden Sie im

Die 25 Nachhaltigkeits-Ziele von EDEKA Südwest

Verantwortung für Mitarbeitende

Diversität & Chancengleichheit
  • Frauen fördern
  • Familien stärken
  • Mehr für die Gesundheit tun

Fachkräftemangel
  • Ausbildungsquote erhöhen
  • Fachkräfte ausbilden
  • Mitarbeiter-Gespräche führen

Nachhaltige Produkte

Ressourcenknappheit
  • Nur zertifiziertes Palmöl
  • Bio-Umsatz steigern
  • Artenvielfalt fördern
  • Regionalität steigern

Anspruch an die Lebensmittelqualität
  • Qualität standardisieren
  • Lieferantinnen und Lieferanten bewerten
  • Auf zertifiziertes Soja umstellen
  • Sich für das Tierwohl einsetzen

Umwelt & Energie

Umweltschutz
  • Weniger Verpackungsmaterial
  • Papier: nur zertifiziertes Verpackungsmaterial

Klimaveränderung
  • GreenBuilding ausbauen
  • Technik umrüsten
  • CO2-Ausstoß verringern
  • Bäume pflanzen

Gesellschaftliches Engagement

Gesundheit durch Bildung
  • Ernährungsexpertinnen und -experten ausbilden
  • Mehr bewegen – besser essen
  • Fit für mein Leben

Gesellschaftliche Verantwortung
  • Lebensmittel wertschätzen
  • Ehrenamt fördern

Nachhaltigkeit ist fest verankert

Im November 2021 hat EDEKA Südwest seine Nachhaltigkeitsstrategie in die Konzernfinanzierung eingebunden. Die Kreditmarge des sogenannten Sustainability-Linked Loan in Höhe von 300 Millionen Euro hängt u.a. von vier nicht-finanziellen Kennzahlen ab: Ausbildungsquote, Bio-Umsatz, Energieeffizienz der Immobilien und Engagement für Kinder und Jugendliche. Für diese vier Ziele wurden das Zieljahr (2027 statt 2025) und die Zielwerte entsprechend angepasst.