Im Herbst 2019 hat Sarah Kabalan aus Lahr ihre Ausbildung zur Verkäuferin abgeschlossen. Für ihre herausragenden Leistungen erhielt sie nun den mit 2.500 Euro dotierten Förderpreis der EDEKA Südwest.

Urkundenübergabe an Sarah Kabalan.
Preisträgerin Sarah Kabalan (Mitte) und Torsten Geiler (2. v.l., Geschäftsbereichsleiter Personal beim Preisstifter EDEKA Südwest) bei der Urkundenübergabe

Ihre Ausbildung, die sie als Jahrgangsbeste des Kammerbezirks „Südlicher Oberrhein“ beendete, absolvierte Sarah Kabalan in einem Lebensmittelmarkt in Offenburg. Aktuell durchläuft sie bei dem Unternehmen die Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel. Mit dem Preisgeld möchte die Nachwuchskraft noch einen weiteren Schritt gehen und eine Weiterbildung zur Handelsfachwirtin finanzieren.

Der von EDEKA Südwest gestiftete Preis wird zur Unterstützung der beruflichen Entwicklung und Weiterbildung an Absolventen vergeben, die sich im Rahmen ihrer Ausbildung als „Durchstarter im Beruf“ in großem Maß weiterentwickelt und sehr gute Leistungen gezeigt haben. Er ist einer von mehreren Förderpreisen, die von der IHK-Stiftung Südlicher Oberrhein im Rahmen der Abschlussfeier der Berufsausbildung der Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein verliehen werden.

DIE UNTERNEHMENSKULTUR VON EDEKA SÜDWEST
EDEKA Südwest weiß um die Verantwortung, die es als Unternehmen seinen Mitarbeitern gegenüber hat. Deshalb legt es großen Wert darauf, die Beschäftigten auf vielfache Weise aktiv in das Unternehmen einzubinden.

Jetzt den ganzen Beitrag lesen