Der Natur- und Vogelschutzverein Albisheim legt ein Naturschaugarten an. EDEKA Südwest fördert das Projekt mit einem Preisgeld von 2.000 Euro.

Urkunden- und Scheckübergabe an den Natur- und Vogelschutzverein Albisheim.
v. l.: Udo Dexheimer, Natur- und Vogelschutzverein, Walter Bühler, NatureLife-International, Ronald Zelt jun., Ronald Zelt sen., Verein, Margarete und Erwin Hofrichter, Verein, Herr Michael Rech, 1. Vorsitzender des Natur- und Vogelschutzvereins, Bernd Karg, Verein, Birgit Enders, Obsthof Enders, Friedrich Strack, Bürgermeister Albisheim, Mikael Johansen, Gebietsverkaufsleiter EDEKA Südwest, Franz-Peter und Tatjana Röss, EDEKA Röss

Der Verein betreibt seit Jahren intensive Jugendarbeit. Mit seiner Jugendgruppe „Die Bachstelzen“ werden regelmäßig Exkursionen, Seminare, Zeltlager und ähnliches veranstaltet. Der zentrale Ausbildungspunkt für die Jugendarbeit ist bisher ein Bauwagen, welcher mit Lehr- und Lernmitteln ausgestattet ist. Der Verein konnte nun in Ortsrandlage ein Grundstück erwerben, auf welchem ein Naturschaugarten angelegt werden soll. Das Grundstück mit rund 1500 Quadratmetern wurde bis vor kurzem noch landwirtschaftlich genutzt und soll nun Schritt für Schritt in einen natürlichen Lernort umgewandelt werden.

Die Patenschaft für das Projekt übernahm jetzt EDEKA Röss in Albisheim. Bei der Scheckübergabe bedankte sich Michael Rech, 1. Vorsitzender des Natur- und Vogelschutzvereins, bei Mikael Johansen, Gebietsverkaufsleiter EDEKA Südwest, und bei EDEKA-Kaufmann Franz-Peter Röss für die Förderung. „Wir begrüßen die intensive Jugendarbeit des Vereins sehr“, sagt Michaela Meyer, Geschäftsbereichsleiterin Nachhaltigkeit bei EDEKA Südwest, anlässlich der Scheckübergabe. „In einem eigenen Naturschaugarten können die Kinder und Jugendlichen des Vereins künftig die  Pflanzen- und Tierwelt hautnah erleben.“

ÜBER DEN WETTBEWERB
Nur in einer ökologisch intakten Kulturlandschaft können qualitativ hochwertige Lebensmittel produziert werden. 2014 hat EDEKA Südwest daher gemeinsam mit der Stiftung NatureLife-International unter dem Motto „Unsere Heimat & Natur“ einen jährlichen Wettbewerb für herausragende Naturschutzprojekte in ihrem Absatzgebiet ins Leben gerufen. Prämiert und mit jeweils bis zu 5.000 Euro finanziell gefördert werden Projekte, die sich für die Schaffung und den Erhalt von Biotopen, die Renaturierung sowie den Schutz von Lebensräumen für Wildtiere und -pflanzen einsetzen. Unterstützt wird die Aktion durch einen Teil des Erlöses aus dem Verkauf von Kräutertöpfen der Regionalmarke „Unsere Heimat – echt & gut“ von EDEKA Südwest.

Mehr über „Unsere Heimat & Natur“ erfahren