Reinhard Roth aus Appenweier wurde für seine 40-jährige Betriebszugehörigkeit bei EDEKA Südwest Fleisch geehrt. Edwin Mantel und Andreas Pöschel, beide Geschäftsführer EDEKA Südwest Fleisch, sowie der Werksleiter Alexander Seemann gratulierten dem Jubilar und überreichten ihm eine Urkunde sowie ein Präsent als Dankeschön. 

Reinhard Roth begann seine Karriere bei EDEKA Südwest Fleisch im Januar 1982 als Fleischer. Nach einigen Jahren als Zerleger im damaligen Produktionsbetrieb in Offenburg, absolvierte er 1990 erfolgreich die Prüfung zum Fleischermeister und übernahm Anfang der neunziger Jahre die Leitung der Pökelei in Offenburg. Mit dem Umzug des Betriebs 2011 wechselte auch Reinhard Roth nach Rheinstetten, um dort weiterhin die Abteilung Pökelei zu leiten. Der 60-Jährige bildete sich stetig weiter, absolvierte unter anderem verschiedene Führungskräfte- und Kommunikations-Seminare, ließ sich zudem zum Ersthelfer sowie zum Brandschutzhelfer ausbilden.

„Herr Roth ist ein Experte in seinem Fachgebiet und eine sehr gute Führungskraft. Er hat immer ein offenes Ohr für seine Mitarbeitenden und kümmert sich um deren Belange“, lobte Werksleiter Alexander Seemann den Jubilar im Rahmen der Urkundenübergabe und ergänzte: „Er ist immer freundlich, engagiert, zuverlässig, verantwortungsbewusst und dem Unternehmen sehr verbunden.“ Auch Geschäftsführer Edwin Mantel fand nur lobende Worte für den Jubilar: „Herr Roth ist Metzger mit Leib und Seele. Er zeichnet sich dadurch aus, dass er die Tätigkeiten, die zur Produktion von hochwertigen Pökel- und Schinkenspezialitäten nötig sind, von A bis Z beherrscht. Angefangen bei der Bestellung und Disposition des Rohstoffes, von der Qualitätsbeurteilung und Auswahl der Zutaten, bis hin zur Herstellung und Veredelung von Schinken. Angeeignetes Wissen gibt er gerne an die jüngere Generation weiter. Außerdem pflegt er seine Kontakte und ist somit immer ‚up to date‘.“

Metzger mit Leib und Seele sowie leidenschaftlicher Hobby-Landwirt

Auch in seiner Freizeit ist Reinhard Roth aktiv. Als leidenschaftlicher Hobby-Landwirt und stolzer Besitzer von unterschiedlichsten Obstplantagen stellt er aus deren Früchten beste Spirituosen her. Ebenso ist der Jubilar gerne mit Frau und Hund auf Reisen und engagiert sich seit vielen Jahren in der Freiwilligen Feuerwehr. „Wir danken Herrn Roth für sein unermüdliches Engagement und seine Treue zum Unternehmen und freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm“, so Andreas Pöschel abschließend.

DIE UNTERNEHMENSKULTUR VON EDEKA SÜDWEST
EDEKA Südwest weiß um die Verantwortung, die es als Unternehmen seinen Mitarbeitenden gegenüber hat. Deshalb legt es großen Wert darauf, die Beschäftigten auf vielfache Weise aktiv in das Unternehmen einzubinden.

Jetzt den ganzen Beitrag lesen