Metzgermeister Peter Amann aus Gengenbach wurde für seine 40-jährige Betriebszugehörigkeit bei EDEKA Südwest Fleisch geehrt. Jürgen Sinn, Geschäftsführer EDEKA Südwest Fleisch, gratulierte dem Jubilar und überreichte ihm eine Urkunde sowie ein Präsent als Dankeschön.

 

Peter Amann wurde wurde für seine 40-jährige Betriebszugehörigkeit bei EDEKA Südwest Fleisch geehrt.
Jürgen Sinn (l.), und Andreas Pöschel (r.), beide Geschäftsführer von EDEKA Südwest Fleisch, gratulierten dem Jubilar Peter Amann (Mitte).

Peter Amann startete seine Karriere bei EDEKA Südwest Fleisch, damals noch die Schwarzwaldhof Fleischzentrale in Offenburg, im Oktober 1980 als Metzgergeselle in der Zerlegung. 1987 besuchte der heute 60-Jährige erfolgreich die Meisterschule in Heidelberg/Eppelheim. Von 1995 bis 1997 setzte Peter Amann bei der Gewerbeakademie in Offenburg noch den Betriebswirt im Handwerk oben drauf. Der Jubilar arbeitete bei EDEKA Südwest Fleisch unter anderem auch im Wareneingang und im Einkauf. Mit dem Umzug des Betriebs nach Rheinstetten 2011 übernahm Peter Amann seine heutige Aufgabe als Fachkraft für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.

„Herr Amann arbeitet sehr genau und gewissenhaft. Er verfolgt seine Anliegen in Bezug auf die Beseitigung von Schwachstellen im Bereich Arbeitssicherheit oder Brandschutz sehr zuverlässig und beharrlich“, lobte Jürgen Sinn den Jubilar im Rahmen der Urkundenübergabe und ergänzte: „Wir danken Herrn Amann für seinen unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Gesundheit unserer Mitarbeiter.“ Unter anderem organisiert der Gengenbacher die jährlich stattfindenden Blutspendetage mit dem DRK, Ersthelferschulungen und Gesundheitsuntersuchungen sowie Fahrsicherheitstrainings der Berufsgenossenschaft, die die Mitarbeiter in ihrer Freizeit absolvieren können. Zudem unterstützt der Jubilar die Organisation der Gesundheitstage für die Mitarbeiter.

Auch in seiner Freizeit ist Peter Amann sehr aktiv. Unter anderem ist er mit Leib und Seele Feuerwehrmann und Gruppenleiter in der freiwilligen Feuerwehr in Reichenbach bei Gengenbach. Zudem fährt er gerne Motorrad und seit kurzem nutzt er auch das „Job-Rad“-Angebot von EDEKA. „Wir danken Peter Amann von ganzem Herzen für seinen großen Einsatz, für 40 Jahre EDEKA und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm“, so Jürgen Sinn abschließend.

DIE UNTERNEHMENSKULTUR VON EDEKA SÜDWEST
EDEKA Südwest weiß um die Verantwortung, die es als Unternehmen seinen Mitarbeitern gegenüber hat. Deshalb legt es großen Wert darauf, die Beschäftigten auf vielfache Weise aktiv in das Unternehmen einzubinden.

Jetzt den ganzen Beitrag lesen