Markus Bürner aus Heddesheim wurde kürzlich für seine 40-jährige Betriebszugehörigkeit bei EDEKA Südwest geehrt. Ralf Gasche, Geschäftsbereichsleiter IT bei EDEKA Südwest, gratulierte dem Jubilar am Hauptsitz in Offenburg und überreichte ihm eine Urkunde sowie ein Präsent als Dankeschön.

V.l.: Markus Bürner aus Heddesheim wurde von Ralf Gasche, Geschäftsbereichsleiter IT bei EDEKA Südwest, für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt.

Markus Bürner begann seine Karriere bei EDEKA Südwest in Heddesheim im August 1981 mit einer Ausbildung zum Kaufmann für Groß- und Außenhandel. Bereits direkt nach seinem Abschluss wurde er in der EDV- bzw. heutigen IT-Abteilung in Heddesheim übernommen. Dort ist der 58-Jährige heute in der Abteilung „Stammdaten“ im Einsatz. „Herr Bürner ist sehr gewissenhaft und exakt in seiner Arbeit, außerdem ist er zu 100 Prozent zuverlässig“, lobte Ralf Gasche den Jubilar im Rahmen der Urkundenübergabe und ergänzte: Er verantwortet die Archivierung und das Transportwesen in den SAP-Systemen und ist Testmanager und Koordinator der ausgelieferten Sprintentwicklungen.“

Der Heddesheimer, der in seiner Freizeit sportlich aktiv ist, gerne wandert und Ski fährt, unterstützt außerdem seit vielen Jahren die Heddesheimer Handballer und war zudem lange Zeit im Vorstand des dazugehörigen Fördervereins.
„Wir bedanken uns bei Herrn Bürner für sein unermüdliches Engagement sowie seine Treue zum Unternehmen, und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm“, so der Geschäftsbereichsleiter abschließend.

DIE UNTERNEHMENSKULTUR VON EDEKA SÜDWEST
EDEKA Südwest weiß um die Verantwortung, die es als Unternehmen seinen Mitarbeitern gegenüber hat. Deshalb legt es großen Wert darauf, die Beschäftigten auf vielfache Weise aktiv in das Unternehmen einzubinden.

Jetzt den ganzen Beitrag lesen