Manfred Klotter aus Kehl-Bodersweier wurde für seine 40-jährige Betriebszugehörigkeit bei EDEKA Südwest geehrt. Andreas Doll, Leitung Logistik Trockensortiment, und Thomas Lusch, Schichtleitung Trockensortiment, gratulierten dem Jubilar und überreichten ihm eine Urkunde sowie ein Präsent als Dankeschön.

Manfred Klotter (Mitte) wurde von Andreas Doll (l.), Leitung Logistik Trockensortiment, und Thomas Lusch (r.), Schichtleitung Trockensortiment, für seine 40-jährige Betriebszugehörigkeit bei EDEKA Südwest geehrt.

Manfred Klotter startete seine Karriere bei EDEKA Südwest im Oktober 1981. Bis 1999 war er im damaligen Neukauf in Offenburg in der Non-Food-Abteilung tätig. Von 1999 bis 2001 arbeitete der heute 61-Jährige im ehemaligen Treff 3000-Markt in Kehl und wechselte anschließend nach Offenburg in den Bereich Logistik, wo er seitdem im Trockensortiment als Fahrer von sogenannten Schnellläufern im Einsatz ist.
„Herr Klotter ist zuverlässig, bodenständig und fleißig“, lobte Andreas Doll den Jubilar im Rahmen der Urkundenübergabe und ergänzte: „Er hat sein Leben der Firma gewidmet und seit 40 Jahren grandiose Arbeit geleistet. Bei Kollegen und Vorgesetzten gleichermaßen ist er Freund, Vorbild und zuverlässiger Mitarbeiter.“ Auch nach 40 Jahren kommt Manfred Klotter immer noch gerne zur Arbeit: „Ich schätze es, einen festen und sicheren Arbeitsplatz zu haben, wo man auch Spaß an der Arbeit hat“, sagte der Bodersweierer, der sich in seiner Freizeit mit Bogenschießen fit hält.

„Wir danken Herrn Klotter für seine Leistung und seine Treue zum Unternehmen und wünschen ihm für die Zukunft Gesundheit, Glück sowie Spaß und Elan bei der Arbeit. Herzliche Glückwünsche zum Arbeitsjubiläum!“, so Andreas Doll abschließend.

DIE UNTERNEHMENSKULTUR VON EDEKA SÜDWEST
EDEKA Südwest weiß um die Verantwortung, die es als Unternehmen seinen Mitarbeitern gegenüber hat. Deshalb legt es großen Wert darauf, die Beschäftigten auf vielfache Weise aktiv in das Unternehmen einzubinden.

Jetzt den ganzen Beitrag lesen