Die Mitarbeitenden von EDEKA Südwest haben entschieden: Der Verein Lebenswertes Murgtal e.V. erhält eine Spende über 2.000 Euro.

Die Spende erfolgt im Rahmen der Initiative „Cent-Spende – EDEKA Südwest hilft“, bei der Mitarbeitende den Cent-Betrag ihrer monatlichen Lohnabrechnung spenden und gemeinsam über die Verteilung des gesammelten Geldes entscheiden. „Der Präventionsverein Lebenswertes Murgtal e.V. fördert und koordiniert kriminalpräventive Projekte für Kinder und Jugendliche“, erklärt Andreas Seitz, Geschäftsführer des Vereins und ergänzt: „Der Verein sieht in der Prävention eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe zur Stärkung des Gemeinwohls und des demokratischen Staatswesens.“ Der Präventionsverein ist laut Vorstand Sylvia Felder, Regierungspräsidentin beim Regierungspräsidium Karlsruhe, und Michael Pfeiffer, Bürgermeister der Stadt Gaggenau, zu einem Ansprechpartner im Bereich der Kriminalprävention im Murgtal geworden.

Mithilfe der Spende unterhält der Präventionsverein beispielsweise einen Niedrigseilparcours, bei dessen Benutzung das gemeinsame Handeln im Mittelpunkt steht.

Wahrnehmen, Erkennen, Handeln

Ziele des Vereins sind die Zusammenarbeit aller in der Prävention tätigen Institutionen, Organisationen und Personen, Projekte zur Kriminalitätsvorbeugung zu fördern, bestehende Projekte zu koordinieren sowie zur Sicherheit in der Region und damit zur Attraktivität des Murgtals beizutragen. So unterhält der Präventionsverein beispielsweise einen Niedrigseilparcours, bei deren Benutzung das gemeinsame Handeln im Mittelpunkt steht. Das Teamtraining kann gebucht werden unter: www.teamtraining-gaggenau.de

CENT-SPENDE – EDEKA SÜDWEST HILFT
Beim Projekt „Cent-Spende – EDEKA Südwest hilft“ steht das Engagement der Mitarbeitenden im Fokus. Sie spenden den Cent-Betrag nach dem Komma ihrer monatlichen Lohnabrechnung und unterstützen damit Organisationen und Aktionen. Mehr erfahren