Samentüten-Aktion: Hier blüht Ihnen was!

Am 22. März erhielten Kundinnen und Kunden in teilnehmenden Märkten von EDEKA Südwest wieder eine Samentüte und können zu Hause eine Blumenwiese anlegen. Welche Pflanzen aus den Samen wachsen und warum diese Insekten helfen, lesen Sie hier.

Schmetterlinge, Wildbienen, Käfer – viele der nützlichen Tierchen sind mittlerweile vom Aussterben bedroht. Denn sie finden immer weniger Lebensraum und Nahrung. Und dabei würde ohne die Nützlinge das Gleichgewicht der Natur bald aus den Fugen geraten. Welche wichtigen Aufgaben sie erfüllen, erklären wir im Beitrag „Bedrohte Insekten: Warum die Tiere so wichtig sind“.

Seit 2014 engagiert sich EDEKA Südwest mit der Samentüten-Aktion für den Schutz von Insekten. Und auch in diesem Jahr erhielten Kundinnen und Kunden am 22. März in teilnehmenden Märkten eine Samentüte gratis (ab einem Einkauf im Wert von zehn Euro und solange der Vorrat reichte). Diese kann dann im Garten oder in mehreren Blumenkästen oder Töpfen auf dem Balkon ausgesät werden. Seit Beginn der Aktion entstanden so fast 11,5 Millionen Quadratmeter Blühfläche – das entspricht etwa der Fläche von 1.600 Fußballfeldern!

Sechs Pflanzen, die aus den Samen wachsen

Klicken Sie auf die blauen Punkte, um mehr zu erfahren!

Diese Mischung steckt in der Samentüte

Achillea millefolium Schafgarbe
Anthemis tinctoria Färberkamille
Carduus nutans Nickende Kratzdistel
Centaurea cyanus Kornblume
Centaurea cyanus – Wildform Kornblume
Cichorium intybus Wegwarte
Daucus carota Wilde Möhre
Echium vulgare Gewöhnlicher Natternkopf
Hypericum perforatum Johanniskraut
Leucanthemum ircutianum Margerite
Malva moschata Moschusmalve
Onobrychis viciifolia Esparsette
Origanum vulgare Brauner Dost
Papaver rhoeas Klatschmohn
Salvia pratensis Wiesensalbei
Sanguisorba minor Kleiner Wiesenknopf
Silene dioica Rote Lichtnelke
Silene vulgaris Traubenkropfkraut
Tanacetum vulgare Rainfarn
Anethum graveolens Dill
Borago officinalis Borretsch
Calendula officinalis Ringelblume
Coriandrum sativum Koriander
Fagopyrum esculentum Buchweizen
Foeniculum vulgare Fenchel
Inula helenium Echter Alant
Lotus corniculatus Hornklee
Malva sylvestris Futtermalve
Medicago lupulina Gelbklee
Medicago sativa Luzerne
Nigella sativa Schwarzkümmel
Onobrychis viciifolia Esparsette
Silybum marianum Mariendistel
Trifolium pratense Rotklee
Trifolium incarnatum Inkarnatklee
Trifolium repens Weißklee

Und so legen Sie mit der Samentüte eine Blühfläche an:

  • Aussaat: Mitte April bis Juni
  • Standort: sonnig, halbschattig
  • Keimdauer: 7 bis 21 Tage
  • Auf einen gut vorbereiteten, unkrautfreien Boden ausstreuen. Zum gleichmäßigen Ausbringen das Saatgut mit zwei Drittel Sand mischen.
  • Die Samentüte reicht für etwa 2 m².
  • Blütezeit: Mitte Juni bis September
  • Wuchshöhe: bis ca. 70 cm

WEITERE BEITRÄGE