So helfen Mitarbeitende von EDEKA Südwest ehrenamtlich

Sie löschen Feuer, leiten Jugendzeltlager und helfen Menschen – durch ihren Einsatz verbessern Ehrenamtliche unser Leben. Lesen Sie hier, wie EDEKA Südwest dieses Engagement fördert. Und lernen Sie unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer kennen.

Ein bemerkenswerter Tag

Wussten Sie das? Am 5. Dezember feiern wir weltweit den Internationalen Tag des Ehrenamts. Diesen Gedenk- und Aktionstag haben die Vereinten Nationen bereits 1985 ins Leben gerufen. In Deutschland werden aus diesem Anlass ehrenamtlich Arbeitende für ihr „außerordentliches bürgerschaftliches Engagement“ mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. So soll der ehrenamtliche Einsatz zum Wohl der Gesellschaft öffentlich aufgewertet werden.

Corporate Volunteering

Viele Menschen möchten sich gerne gesellschaftlich engagieren – haben jedoch neben dem Beruf keine Zeit dafür. Im Rahmen von Corporate Volunteering ermöglichen viele Unternehmen ihren Mitarbeitenden über betriebliche Freiwilligenprogramme einen Einsatz für gemeinnützige Zwecke während der Arbeitszeit.

Sommerurlaub im Zeltlager

Nachtwache am Feuer halten, Fußball spielen und gemeinsam die Natur entdecken – das und vieles mehr konnten knapp 70 Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 17 Jahren im Sommer 2022 in Seelbach erleben: beim Zeltlager der Freiwilligen Feuerwehr Seelbach. Möglich war dies dank ehrenamtlicher Helferinnen und Helfern wie Julia Hatt. Sie hatte selbst als Kind beim Zeltlager der Freiwilligen Feuerwehr Seelbach teilgenommen und zahlreiche positive Erinnerungen mitgenommen. Als Gruppenleiterin betreute sie erstmals die 12- bis 14-Jährigen. Ein tolles Erlebnis und jede Menge schöne Erinnerungen bleiben der Mitarbeitenden von EDEKA Südwest: „Zum Teil sind die Kinder mit dem Schlafsack über den Lagerplatz gehüpft und wir haben ,Was bin ich?’ gespielt und uns Zettel auf die Stirn geklebt – das war sehr lustig“, erinnert sich Julia Hatt. Für sie steht fest: Auch weiterhin will sie sich ehrenamtlich engagieren.

Am schönsten ist es, wenn wir den Kindern die Natur zeigen und sie merken, dass es auch mal ohne Smartphone und Social Media geht!

Julia Hatt, Referentin Personalentwicklungsmarketing bei EDEKA Südwest

Corporate Volunteering bei EDEKA Südwest

Seit einigen Jahren bietet EDEKA Südwest Mitarbeitenden seiner sechs Logistikstandorte an, im Rahmen von Corporate Volunteering ehrenamtlich tätig zu sein – während der Arbeitszeit. Dafür können Mitarbeitende acht Stunden pro Jahr freigestellt werden. Die Mitarbeitenden haben die Möglichkeit, so während ihrer Arbeitszeit etwas für das Gemeinwohl in unserer Region zu leisten. Im Fokus stehen bei EDEKA Südwest lokale Organisationen, die sich für Kinder und Jugendliche, für Menschen mit Beeinträchtigung und für den Umwelt- und Naturschutz einsetzen. Auch Katastrophenschutz und Einzelschicksale werden – nach Bedarf – im Rahmen von Corporate Volunteering von EDEKA Südwest unterstützt.

Kochlöffel statt Computer

Kochen und dabei etwas Gutes tun – Jana Lehmann hat einen Weg gefunden, Hobby und Ehrenamt zu vereinen. In ihrer Freizeit kocht sie mit weiteren ehrenamtlichen Helfern für bis zu 30 Menschen. Die bekommen jeden Mittwoch bei „Martas Tisch“ – einer Aktion der Caritas Lahr – ein frisch zubereitetes, warmes Mittagessen. Bevor Jana Lehmann ihre Ausbildung bei EDEKA Südwest begann, absolvierte sie ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Caritas Lahr, lernte dabei „Martas Tisch“ kennen und half mit. Jetzt möchte sie in ihrer Freizeit dort kochen und ihren Corporate-Volunteering-Tag dafür verwenden.

Es ist immer ein toller Moment, wenn die Menschen ihr Essen bekommen und ich sehe, wie sie sich darüber freuen und ein Lächeln im Gesicht haben.

Jana Lehmann, Referentin Digitales Lernen, Digitale Anwendungen bei EDEKA Südwest

Im Einsatz für Menschen, die Hilfe brauchen

Seit 2020 engagiert sich Kevin Windus bei ProFuture e. V. mit Sitz in Kandel. Der Verein unterstützt unter anderem Projekte in Gambia, SOS-Kinderdörfer sowie weitere Projekte der Bildungs- oder Gesundheitsförderung von gemeinnützigen Organisationen für Kinder und Jugendliche im Südwesten. Nach Beginn des russischen Überfalls auf die Ukraine im Februar 2022 wollte der Verein helfen und brachte Hilfsgüter für Kinder an die rumänisch-ukrainische Grenze. Auch Kevin Windus war dabei. Innerhalb kürzester Zeit wurde dort eine Unterkunft für Kinder und Mütter in einer Freizeitanlage geschaffen. „Ich werde nie vergessen, als wir nach der langen Fahrt und einer kurzen Nacht in den Frühstückssaal kamen und sahen, wie die Kinder sich zum Beispiel über unsere mitgebrachten Spielsachen freuten“, erinnert sich Kevin Windus.

Ehrenamt ist wichtig. Was für uns selbst nur eine Kleinigkeit ist, kann für jemand anderes eine große Sache sein. Mit kleinen Gesten kann man viel bewirken!

Kevin Windus, Mitarbeiter bei EDEKA Südwest Fleisch

#zukunftleben: Mitarbeiter mit Herz

Gesellschaftliches Engagement wird bei EDEKA Südwest großgeschrieben. Regelmäßig werden gemeinnützige Organisationen durch verschiedene Aktionen und Spenden unterstützt. Viele Mitarbeitende üben ein Ehrenamt aus. Für sie wurde eigens ein interner Wettbewerb ausgerufen. Alle, die sich ehrenamtlich engagieren, konnten sich bewerben. Und per anonymer Wahl durften dann alle EDEKA-Mitarbeitenden entscheiden, wer gewinnen soll. Lernen Sie die zwei Siegerinnen und den Sieger kennen.

WEITERE BEITRÄGE