Richtiges Verhalten im Brandfall

Es passiert schneller, als man denkt – plötzlich beginnt der Topf mit Fett, auf dem Herd zu brennen. Wie Sie sich dann richtig verhalten und wie das Grillvergnügen im Freien sicherer wird, lesen Sie hier.

Bei einem Brand ist es wichtig, Ruhe zu bewahren. Es gilt der Grundsatz: retten, alarmieren, löschen.

Daniela Stroppel
Leiterin des Fachgebiets Brandschutzerziehung und -aufklärung des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg e. V.

Kleine Fettbrände löschen

Erst wenn niemand mehr in Gefahr schwebt und die Feuerwehr alarmiert ist, können Sie mit der Brandbekämpfung beginnen. Gehen Sie dabei aber kein Risiko ein! Eine häufige Ursache für Brände in der Küche ist ein brennender Topf mit Fett auf dem Herd. Bei einem Fettbrand gilt: niemals mit Wasser löschen! Denn dann gibt es eine gewaltige Stichflamme, eine sogenannte Fettexplosion. Stattdessen sollten Sie die Gas- bzw. Stromzufuhr der Kochstelle unterbrechen und den Topf mit einem passenden Deckel abdecken, um den Flammen die Sauerstoffzufuhr abzuschneiden. Der Deckel sollte einige Minuten auf dem Topf bleiben, denn es könnte sonst zu einer erneuten Durchzündung kommen, wenn zu schnell wieder Sauerstoff zugeführt wird. Decken sind beim Löschen eines Fettbrands nicht ideal, da sie durchbrennen können.

Die Feuerwehr-Aktion von EDEKA Südwest

Mit dem Verkauf von ausgewählten Produkten unterstützt EDEKA Südwest die Jugendfeuerwehren im Südwesten. Die Feuerwehrwurst erhalten Sie als XXL-Grillwurst (rot und weiß) an der Bedientheke und als rote Bockwurst in Selbstbedienung. Das Feuerwehrsteak ist ein mariniertes Schweinehalssteak und sowohl an der Bedientheke als auch in Selbstbedienung erhältlich. Für jedes verkaufte Kilo spendet EDEKA Südwest einen Teil des Erlöses an die Landesverbände der Feuerwehren im Südwesten. Die Aktion läuft von April bis September und fand 2017 zum ersten Mal statt. Seitdem konnten insgesamt knapp 130.000 Euro an die Feuerwehren verteilt werden.

5 Tipps für sicheres Grillen

Egal ob Gas-, Elektro-, oder Holzkohlegrill: Damit dem ungetrübten Grillvergnügen nichts im Wege steht, sollten Sie einige Dinge beachten.

#zukunftleben: unsere Feuerwehr-Aktion – Hilfe, die ankommt

Durch Spenden aus der Feuerwehr-Aktion konnten in Baden-Württemberg zum Beispiel Kindergruppen-Boxen angeschafft werden. Diese sind gefüllt mit unterschiedlichen Spielmaterialien und kommen bei Veranstaltungen der Stadt- und Kreisjugendfeuerwehren zum Einsatz. Auch das „KaReVeTo-Spiel“ konnte durch diese Spenden finanziert werden.

WEITERE BEITRÄGE