Blühflächen-Projekt von EDEKA Südwest

Eine malerische Anhöhe unweit des Bodensees. Dazu 3.600 Quadratmeter bunte Blütenpracht. Das ist die Kulisse des Blühflächen-Projekts der Imker Martin Schweizer und Manfred Kraft. Wie es läuft und was EDEKA Südwest damit zu tun hat, lesen Sie hier.

Blühwiese mit Panoramablick auf den Bodensee bei Meersburg

Vom Projektstart bis zur Aussaat

Die Grillen zirpen und es brummt und summt aus allen Ecken. Keine Frage: Die Blühfläche am Rande der Seniorenresidenz Augustinum in Meersburg erfreut sich großer Beliebtheit. Besonders bei den vielen Honig- und Wildbienen. Denn sie können sich über bis zu 80 regionale Blumen- und Blütenarten freuen. Möglich wird diese Vielfalt durch ein spezielles Saatgut. Mit Samen, die ideal auf die Bedingungen vor Ort abgestimmt sind. Alleine 2019 wurden so mit Unterstützung von EDEKA Südwest in ganz Baden-Württemberg über 115.000 Quadratmeter neue Blühflächen angelegt. Ein Meilenstein.

Impulse durch EDEKA Südwest

Doch vor der Einsaat gibt es erst mal eine kleine Theorieeinheit. Diese Grundlage bietet die Seminarreihe „Bienenweide“, die EDEKA Südwest seit 2018 sponsert. In den Vorträgen erhalten Imker und weitere Experten wertvolle Tipps zum Anlegen ihrer eigenen Blühflächen. Immer mit von der Partie ist Manfred Kraft. Der Obmann für Bienenweiden des Landesverbands Badischer Imker ist nicht nur Referent, er berät die Teilnehmer auch bei ihren Projekten vor Ort. Kein Zufall also, dass Kraft den Initiator der Meersburger Blühwiese, Imker Martin Schweizer, bei einem Vortrag kennenlernte.

Wildbienen bei der Bestäubung einer Blüte
Bestes Saatgut für die Bienenweide: Samen von gebietseigenen Wildblumen und Wildgräsern aus gesicherten Herkünften Deutschlands

Die Samen machen die Musik!

Wussten Sie, dass Deutschland in 22 Herkunftsregionen für gebietseigenes Saatgut unterteilt wird? So ist sichergestellt, dass jene regionalen Wildpflanzen und Gräser gedeihen, die optimal zu den jeweiligen Boden- und Klimaverhältnissen in einer Region passen. Bei allen von EDEKA Südwest unterstützten Bienenweiden wird explizit auf regionaltypische Samenmischungen geachtet. Natürlich mit Zertifikat. Das kommt auch vielen Wildbienenarten zugute, die auf die Bestäubung heimischer Pflanzen angewiesen sind.

Was auf der Bienenweide wächst und gedeiht

Erst im Herbst 2019 wurde die Fläche in Meersburg gemäht und gepflügt. Kurz darauf folgte die Aussaat. Und seit dem Frühjahr 2020 zeigt sich die Bienenweide in ihrer vollen Pracht. Die bunte Pflanzenvielfalt vor Ort haben wir für Sie in einer Galerie zusammengefasst.

Wenn Sie mit der Maus über die Bilder fahren, erfahren Sie mehr.

#zukunftleben

Alle Maßnahmen des Blühflächen-Projekts sowie der von EDEKA Südwest gesponserten Seminarreihe zum Thema Bienenweide stehen im Zeichen des Insektenschutzes. In unserem exklusiven Experteninterview erklärt Imker Manfred Kraft, worauf es beim Erhalt von Honig- und Wildbienenarten ankommt. Planen auch Sie in Ihrer Region eine Blühfläche? Dann sichern Sie sich Ihre Teilnahme an einem der nächsten Bienenweide-Seminare ganz einfach unter www.bluehende-heimat.de/seminar-bienenweide.

Blühwiese mit Panoramablick auf den Bodensee bei Meersburg

WEITERE BEITRÄGE