Bio-Qualität aus unserer Heimat

Demeter- und Bioland-Erzeuger von „Unsere Heimat – echt & gut“ kombinieren Regionalität mit bester Bio-Qualität – und das zu 100 Prozent gentechnikfrei. Hier erfahren Sie, was die Landwirte aus dem Südwesten antreibt.

Koepfe Demeter

Auf unserem Hof beheimaten wir circa 60 Kühe. Das deutsche Braunvieh erhält ausschließlich Gras und Heu, wenn möglich sogar direkt von hier. Auf Silage verzichten wir vollständig.

Rolf Holzapfel, Hofgut Voggenreute
Das Hofgut Voggenreute ist Teil der Erzeugergemeinschaft Demeter MilchBauern Süd w.V. Von der Kisslegger Käsefreunde GmbH wird die Bio-Heumilch des Familienbetriebs aus Oberschwaben zu Bio-Heumilch-Mozzarella verarbeitet. Das Demeter-Logo kennzeichnet das Einhalten strenger Richtlinien der ökologischen Landwirtschaft, die weit über die Vorgaben der EU-Öko-Verordnung hinausgehen.
Die saftig-grünen Wiesen dienen den Tieren von Frühjahr bis Herbst als natürliche Futterquellen
Die Milch wird auf dem Hofgut traditionell erzeugt. Von hier aus wird sie dann direkt frisch an die Molkerei geliefert
Die Bio-Heumilch aus der Region kann pur genossen oder weiterverarbeitet werden – zum Beispiel zu köstlichem Bio-Mozzarella

Eine ganzheitliche und nachhaltige Wirtschaftsweise hat bei uns Tradition. Beim Apfelanbau verzichten wir nach Demeter-Richtlinien auf den Einsatz künstlicher Dünger und Pestizide.

Saftkelterei Jacoby
Das Familienunternehmen Jacoby GmbH aus Auggen besteht seit 1923. Heute bewirtschaftet der Traditionsbetrieb 250 Hektar Land nach strengen Demeter-Richtlinien. Rund 35 Hektar davon liegen in Auggen. Hier werden Äpfel biologisch-dynamisch angebaut. Das Ergebnis: beste Bio-Qualität aus der Region. Die ideale Grundlage für den Apfelsaft klar und naturtrüb von „Unsere Heimat – echt & gut“.
Auf den Plantagen der Familie Jacoby hier im Südwesten wachsen die Bio-Äpfel so natürlich wie möglich
Bis heute Handarbeit: Beim Sortieren der Äpfel vor der Weiterverarbeitung sind geschulte Augen und Erfahrung gefragt
Bevor der frisch gepresste Bio-Apfelsaft abgefüllt werden kann, wird erst noch die Qualität geprüft

Wir kümmern uns um mehrere hundert Bienenvölker. Das Wohl der Tiere hat für uns dabei höchste Priorität. Aus diesem Grund arbeiten wir nach den ökologischen Bioland-Prinzipien.

Ivan Curic, Imkerei Meisterhonig
Christine und Ivan Curic sind mit ihrer Imkerei in Witzenhausen schon seit 2005 Mitglied des Bioland-Verbandes. Gemäß den strengen Richtlinien tun die Imker alles dafür, damit Rückstände aus der konventionellen Landwirtschaft vermieden werden. Darum stehen Sie in Kontakt mit den Landwirten in der Umgebung. Hier erfahren Sie mehr darüber, was den Bio-Honig so besonders macht.
Die Bienenstöcke, in denen die Tiere ihre Waben bauen, sind ausschließlich aus natürlichem Holz gefertigt
Zuerst muss die Wachsschicht mit einer speziellen Gabel entfernt werden, bevor dann der Honig aus den Waben geschleudert werden kann
Der Bio-Blütenhonig ist extra cremig. Um das zu erreichen, wird er besonders lange gerührt. Erst dann wird er in Gläser abgefüllt
„Unsere Heimat – echt & gut“ ist die Regionalmarke von EDEKA Südwest. Die Erzeugnisse stammen ausschließlich von ausgewählten Produzenten aus dem Südwesten. Die Produkte der Marke in Bio-Qualität tragen mindestens ein Bio-Siegel, was das Einhalten strenger Richtlinien auf Basis ökologischer Landwirtschaft kennzeichnet. Darüber hinaus sind alle Artikel von „Unsere Heimat – echt & gut“ zu 100 Prozent gentechnikfrei.

WEITERE BEITRÄGE