Um einen Beitrag für mehr Artenvielfalt in den Weinbergen der Region zu leisten, pflanzen Winzerinnen und Winzer sowie und Mitarbeitende des Ortenauer Weinkellers, ein Tochterunternehmen von EDEKA Südwest, gemeinsam mit NatureLife International regelmäßig heimische Kräuter und Stauden an. Der Startschuss für die siebte Pflanzaktion unter dem Motto „Lebendiger Weinberg“ fand nun in den Weinbergen von Eva Burtsche in Teningen-Köndringen statt.

V.l.: Claus-Peter Hutter (Präsident NaturLife- International), Winzerin Eva Burtsche, Bürgermeister Heinz-Rudolf Hagenacker, Herbert Agradetti (Kellermeister Ortenauer Weinkeller), Holger Klein (Geschäftsführer Badischer Weinbauverband e.V.), Dr. Brigitta Hüttche (VdAW e.V.), Rainer Zeller (Präsident Badischer Weinbauverband e.V.) und Caroline Wilkens (Geschäftsführerin EDEKA Südwest).

Caroline Wilkens, Geschäftsführerin EDEKA Südwest, und Michaela Meyer, Nachhaltigkeitsbeauftragte EDEKA Südwest, begrüßten die Gäste, bevor die Gruppe gemeinsam mit Claus-Peter Hutter, Präsident der Umweltstiftung NatureLife-International, sowie Bürgermeister Heinz-Rudolf Hagenacker die ersten ausgewählten Kräuter und Stauden pflanzte. Unter anderem wurden Weinrauten, Weinberglilien und Wilder Majoran in die Erde gesetzt.

Mehr Artenvielfalt in den Weinbergen

„Wir sind froh, dass sich der Ortenauer Weinkeller seit vielen Jahren aktiv an dem Projekt ‚Lebendiger Weinberg‘ beteiligt und damit nachhaltig für die Förderung und den Schutz der Artenvielfalt in den Weinbergen einsetzt“, erklärte Claus-Peter Hutter im Rahmen der Pflanzaktion. Gerade in Zeiten des Insektensterbens sei es wichtig, wo immer möglich mit verschiedenen ökologischen Bausteinen, eine Lebensgrundlage für Wildbienen, Schmetterlinge und andere Tiere zu schaffen, dies sorge für Gleichgewicht in der Natur.

Michaela Meyer ergänzte: „Es ist eine tolle Aktion, die wir gerne unterstützen und gleichzeitig hoffen, dass wir auch viele andere motivieren können bei der Wiederbelebung der typischen Flora und Fauna in den heimischen Weinbergen mitzumachen.“ EDEKA Südwest und das Tochterunternehmen Ortenauer Weinkeller beteiligen sich seit dem Jahr 2009 mit der groß angelegten Pflanzaktion. Die Kellereimitarbeitenden und die Vertragswinzerinnen und -winzer setzen sich so für den Erhalt der Biodiversität ein. „Es liegt uns besonders am Herzen, hier kontinuierlich und nachhaltig dran zu bleiben, denn nur so lassen sich sichtbare Erfolge erzielen“, sagte Caroline Wilkens und ergänzte: „Die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt in den Weinbergen unserer Winzerinnen und Winzer hat in den vergangenen Jahren wieder zugenommen und auch das Landschaftsbild hat sich durch die Vermehrung der Flora und Fauna zum Positiven gewandelt.“

Infos
Zusatzinformation – Lebendiger Weinberg

„Lebendiger Weinberg“ ist ein Projekt welches NatureLife-International unter anderem in Kooperation mit dem Weinbauverband Württemberg e.V., der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg, dem Badischen Weinbauverband e.V., dem Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg, dem VDP-Württemberg, dem VDP-Baden sowie zahlreichen Weinbaugenossenschaften und Privatweingütern durchführt. Weitere Informationen unter www.lebendiger-weinberg.de