Einen unbeschwerten Tag verbrachten rund 1.000 Mitarbeiter des Ortenau Klinikums und von EDEKA Südwest gemeinsam mit weiteren Besuchern beim 25. EDEKA-Tag im Europa-Park. Als Dankeschön für ihren Einsatz in den vergangenen Wochen hatte der Lebensmittelhändler die Mitarbeiter dazu eingeladen.

Um die entsprechenden Bestimmungen einzuhalten, fiel der EDEKA-Tag, der in diesem Jahr bereits zum 25. Mal im Europa-Park in Rust stattfand, etwas anders aus als in den Vorjahren. Statt zahlreicher Verkostungsstände der Produktionsbetriebe und Lieferanten gab es ein abwechslungsreiches Programm mit einem attraktiven Gewinnspiel durch den Park. Natürlich spielten auch Themen wie frische Lebensmittel, ausgewogene Ernährung und Genuss eine wichtige Rolle, die rund 20 Mitarbeiter von EDEKA Südwest den Besuchern im Europa-Park präsentierten.

Unter den zahlreichen Besuchern waren auch rund 1.000 EDEKA-Mitarbeiter sowie Mitarbeiter des Ortenau Klinikums, die bei einer internen Verlosung Freikarten für die Veranstaltung gewonnen hatten. „Damit wollen wir denjenigen danken, die in dieser herausfordernden Zeit Besonderes geleistet haben und täglich mit vollem Einsatz dafür gesorgt haben, dass unsere Lebensmittelversorgung und das Gesundheitssystem weiter funktionieren“, sagte Eberhard Wisbauer, Geschäftsbereichsleiter Ladenplanung & Design – Eventmanagement bei EDEKA Südwest. „Das Interesse unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter war riesengroß. In kürzester Zeit waren zahlreiche Bewerbungen eingegangen und die Tickets vergeben. Vielen Dank an EDEKA für diesen erlebnisreichen Tag!“, so Dieter W. Schleier, Leiter Unternehmenskommunikation beim Ortenau Klinikum. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Mitarbeiter so einen unbeschwerten Tag verbringen und sich von der Anspannung der letzten Wochen etwas erholen.