Besonders in den vergangenen Monaten war nachbarschaftliches Engagement wichtiger denn je. Am 28. Mai setzen Nachbar:innen in ganz Deutschland daher wieder ein Zeichen für eine gute und lebendige Nachbarschaft – unabhängig vom sozialen Status. EDEKA und seine rund 3.600 Kaufleute, die sich tagtäglich für ihr Umfeld einsetzen, unterstützen den Aktionstag in diesem Jahr zum vierten Mal in Folge.

„Nachbarschaftliches Engagement ist Teil unserer DNA“, so Markus Mosa, Vorstandsvorsitzender der EDEKA-Zentrale. „Unsere selbstständigen Kaufleute sind oft seit Generationen in ihren Gemeinden verwurzelt. Sie engagieren sich traditionell für ein funktionierendes Zusammenleben und unterstützen Vereine, Schulen oder Kindergärten.“ Gerade in Zeiten von Lockdowns und Ausgangsbeschränkungen hat sich gezeigt, wie wichtig nachbarschaftlicher Zusammenhalt ist. Der jährlich von der nebenan.de-Stiftung initiierte „Tag der Nachbarn“ ist daher eine gute Möglichkeit, seinen Nachbarn einfach Mal „Danke“ zu sagen oder ihnen zu zeigen, dass sie auch in schwierigen Zeiten nicht alleine sind.
Obwohl große Feiern und Nachbarschaftsfeste aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin nicht möglich sind, unterstützt EDEKA die Nachbarschaftsliebe im Kleinen. So präsentiert der Lebensmittelhändler auf seinen Kommunikationskanälen beispielsweise Rezeptvorschläge und Ideen, um den Nachbarn mit einer kleinen Aufmerksamkeit eine große Überraschung zu machen. Egal, ob sie mit einem Care-Paket überrascht werden oder das Einkaufen für sie übernommen wird – selbst kleine Gesten sind unter Einhaltung der Hygienevorschriften für viele Menschen wertvoll.

Unter www.tagdernachbarn.de können coronakonforme Nachbarschaftsaktionen eingetragen werden. Wer sich anmeldet, erhält – solange der Vorrat reicht – kostenlos eine Mitmach-Box mit praktischen Hilfsmitteln: von Postkarten und Spielideen bis zu EDEKA-Kochrezepten und buntem Deko-Material.

Gemeinsam mit der nebenan.de-Stiftung engagiert sich EDEKA seit 2018 für lebendige Nachbarschaften in Deutschland und unterstützt verschiedene Projekte zur Förderung und Stärkung nachbarschaftlich-gesellschaftlichen Engagements. Neben dem „Tag der Nachbarn“ zählt dazu beispielsweise auch der Deutsche Nachbarschaftspreis, mit dem die Stiftung jährlich wirksame nachbarschaftliche Projekte auszeichnet. Seit 2020 gibt das Nachbarschaftsbarometer von EDEKA konkrete Einblicke, welchen Stellenwert Nachbarschaft für die Bevölkerung hat, wo nachbarschaftliches Engagement gelebt wird und wer sich wie stark engagiert.

Weitere Informationen:

https://verbund.edeka/verantwortung/projekte-partnerschaften/soziales-engagement/nebenan.de-stiftung/