Weniger Verpackung ist mehr!

EDEKA Südwest hat sich das Ziel gesetzt, bei Eigenmarkenartikeln bzw. selbst produzierten Artikeln das Verpackungsmaterial auf Recyclingfähigkeit zu überprüfen und gegebenenfalls zu verändern. Lesen Sie hier, was bereits erreicht wurde.

Am 10. Juni ist „Tag der Verpackung“

Mit diesem Tag informieren Unternehmen, Institute und Verbände über die Bedeutung von Verpackungen und geben neue Impulse in Sachen Nachhaltigkeit. Der „Tag der Verpackung“ wird seit 2015 jährlich Mitte Juni ausgelobt. Er entstand auf Initiative des Deutschen Verpackungsinstituts (dvi). EDEKA Südwest will im Rahmen dieses Tages auf nachhaltigere Möglichkeiten beim Einkaufen aufmerksam machen und Kundinnen und Kunden für das Thema sensibilisieren.

Klasse, diese Masse!

Rund 120 Produkte bei EDEKA Südwest haben eine neue, alternative Verpackung bekommen. Ziel ist es, dass bis 2025 über 150 Eigenmarkenartikel bzw. selbst produzierte Artikel von EDEKA Südwest eine nachhaltigere Hülle bekommen und somit weiteres Verpackungsmaterial eingespart werden kann. Dafür wird regelmäßig geprüft, welche innovativen Materialien eingesetzt werden können. Diese Lösungen finden Sie aktuell unter anderem bei Ihrem Einkauf:

Klicken Sie auf die Punkte, um mehr zu erfahren.

Bitte mit Banderole!

Einfach Pappe!

Ins neue Netz gegangen!

Lose ist die Lösung!

Loschen Gelb

2020 wurde bereits bei 118 EDEKA Südwest Eigenmarkenartikeln bzw. selbst produzierten Artikeln das Verpackungsmaterial auf Recyclingfähigkeit überprüft und gegebenenfalls verändert!

Nachhaltigkeitsbericht Titel

#zukunftleben: Nachhaltiges Handeln ist Strategie

25 Nachhaltigkeitsziele hat sich EDEKA Südwest bis 2025 gesetzt. Erfahren Sie im Nachhaltigkeitsbericht, welche das sind und wie sie umgesetzt werden.

WEITERE BEITRÄGE