Die Küken-Frage: Diese Eier sind gut für Huhn & Hahn

Etwas ist anders bei den Höfen der Initiative „Huhn & Hahn“: Hier werden sowohl Hühner als auch Hähne aufgezogen. Das ist keine Selbstverständlichkeit bei Landwirten, die ihre Existenz primär durch den Verkauf von Eiern sichern. Lesen Sie hier, wie Familienbetriebe aus der Region mit einem Vorreiterprojekt die Landwirtschaft verändern. 

Die Initiative „Huhn & Hahn“
Gegründet wurde die Initiative von Eierhöfen aus Baden-Württemberg und Bayern. Die Idee: den Hähnen ein ebenso artgerechtes Leben zu ermöglichen, wie den Hühnern. Daher ziehen die Landwirte auch die männlichen Küken auf.

Die Hühnerrasse „Sandy“
Wo sonst Hühnerrassen zum Einsatz kommen, bei denen der Fokus einzig auf der Qualität der Eier liegt, geht die Initiative aus Baden-Württemberg und Bayern einen anderen Weg: Mit „Sandy“ hat sie sich für eine Rasse entschieden, die die Aufzucht von weiblichen und männlichen Tieren auf eine neue wirtschaftliche Grundlage stellt. Die Hähne werden hier aufgezogen. Ihr Fleisch wird für die Herstellung von Hähnchen-Maultaschen verwendet.

Auch die männlichen Küken werden aufgezogen

Die Eier der Hühnerrasse „Sandy“ sind – im Gegensatz zu den Eiern anderer Hühnerrassen – cremefarben. Ihr höherer Preis ermöglicht erst die Initiative.

Die männlichen Küken werden bei Rassen, die nur auf das Eierlegen spezialisiert sind, häufig nur einen Tag alt. Die Initiative zeigt, dass es auch anders geht: Hier werden die männlichen Küken ebenfalls aufgezogen.

Die Hähne wachsen hier in der Region in Freilandhaltung auf. Da diese Rasse nicht primär auf die Mast ausgerichtet ist, brauchen die Tiere wesentlich länger, um Fleisch anzusetzen.

„Die Verantwortung für Tierwohl
liegt 
bei uns allen: bei uns Landwirten ebenso wie bei Verbrauchern.
Dieses Projekt zeigt, dass wir gemein-
sam noch bessere Bedingungen
in der Tierhaltung erreichen können.“

Konrad Halder, Erzeuger von „Unsere Heimat – echt & gut“ und Mitbegründer der „Huhn & Hahn“-Initiative, führt mit seiner Familie einen Bioland-Hof in Hoßkirch am Bodensee

KD EDEKA ZUKUNFTLEBEN HoenigHuehner 34309 500x500

Diese Lebensmittel der Initiative „Huhn & Hahn“
gibt es im EDEKA-Markt

Eier der Initiative „Huhn & Hahn“ gibt es in Bioland-Qualität in zwei Varianten im EDEKA-Markt: von „Unsere Heimat – echt & gut“ (grüne Verpackung) sowie von der Eigenmarke der Initiative (weiße Verpackung). Mit dem Kauf unterstützen Verbraucher ein Vorreiterprojekt zur Aufzucht weiblicher und männlicher Tiere.

Hähnchen-Maultaschen: Das Unternehmen Bürger aus Ditzingen in Baden-Württemberg unterstützt die Initiative „Huhn & Hahn“. Der Verkauf von Hähnchen-Maultaschen hilft, die Aufzucht der männlichen Tiere auf eine wirtschaftliche Grundlage zu stellen.

WEITERE BEITRÄGE