Spenden für Naturschutzprojekte

EDEKA Südwest unterstützt Projekte, die sich für Naturschutz, Artenvielfalt und den Erhalt von natürlichem Lebensraum einsetzen. Wir zeigen drei geförderte Projekte und deren Beitrag zum Schutz der Kulturlandschaft im Südwesten.

Im Rahmen der Aktion „Unsere Heimat & Natur“ spendet EDEKA Südwest für jeden verkauften Kräutertopf von „Unsere Heimat – echt & gut“ einen Teil des Erlöses an Naturschutzprojekte in der Region. Seit 2014 kamen so bereits über 425.000 Euro (Stand: 21.09.2020) zusammen, die auf mehr als 170 Projekte verteilt wurden. Auf diese Weise wurden zahlreiche Biotope und Lebensräume für Wildtiere und -pflanzen erhalten, geschaffen, renaturiert und geschützt. Auch Sie können mitmachen. Mehr dazu erfahren Sie am Ende des Beitrags.

Weingärtner-Vereinigung Consortium Montis Casei GbR

Ziel des Projekts ist es, die Weinbauterrassen am Neckar – eine der steilsten Lagen des Landes – zu sichern. Denn müssten die Grundstücke aufgegeben werden, würden sie schnell verbuschen. Ein über 1.000 Jahre altes Kultur- und Naturerbe wäre verloren. Daher ist der Ansatz des Projekts, die Hänge durch den Anbau von Traubensorten wie Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah ökonomisch aufzuwerten. Dadurch lohnt sich der Anbau weiterhin und die ökologischen Strukturen können erhalten werden. EDEKA Südwest hat das Projekt mit einem Preisgeld von 3.000 Euro gefördert.

BUND Naturschutz Ostertal e. V.

Der BUND Naturschutz Ostertal e. V. (BNO) bei St. Wendel-Leitersweiler setzt sich für Lebensräume von Pflanzen und Tieren ein, die an Gewässer gebunden sind. Im Mittelpunkt der Maßnahmen steht der Storch, dessen Lebensräume verbessert und neu geschaffen werden sollen. Dafür wurden im Naturpark Werschweiler zunächst 2.000 Quadratmeter an Flächen erworben. Dort entstanden Flachwassertümpel und Flutmulden, verlandete Wiesengräben wurden geöffnet und Storchennisthilfen installiert. EDEKA Südwest fördert das Projekt mit einem Preisgeld von 5.000 Euro.

Verein für Landschaftspflege und Naturschutz durch Beweidung im Bottwartal e. V.

Das Projekt verbindet praktischen Naturschutz, Landschaftsmanagement und Umweltbildung. Nach mehrjähriger Vorbereitung entsteht durch den Verein wieder ein lebendiges Biotop in der zuvor immer mehr verschilften Wiesenniederung in der Bottwaraue. Für die Offenhaltung des Geländes sorgen Wasserbüffel. Damit die Tiere dort weiden können, mussten eine Brücke und Zäune gebaut, Suhlen geschaffen und ein Weideunterstand errichtet werden. EDEKA Südwest fördert das Projekt mit einem Preisgeld von 5.000 Euro.

JETZT MITMACHEN!

Setzen Sie sich mit einem Projekt für Naturschutz, Artenvielfalt und die Erhaltung von natürlichem Lebensraum ein? Dann bewerben Sie sich mit Ihrem Projekt bis Ende Januar 2021! Weitere Informationen zur Aktion „Unsere Heimat & Natur“ sowie die aktuellen Bewerbungsunterlagen finden Sie hier:

WEITERE BEITRÄGE