Ausgewogene Pausensnacks

Wer fleißig lernt oder arbeitet, hat sich eine Pause verdient. Und natürlich darf ein ausgewogener Snack da nicht fehlen. Wir haben vier raffinierte Rezeptideen für Sie – plus Tipps von unserem Ernährungsservice für die Pause in der Schule oder bei der Arbeit.

Das belegte Brot ist natürlich der Klassiker unter den Pausensnacks. Also einfach Wurst oder Käse zwischen zwei Scheiben Brot legen? Da geht mehr, wie unsere Stullen und die gefüllte Brottasche beweisen. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Möglichkeiten für köstliche, ausgewogene Pausengerichte. Wie wäre es zum Beispiel mit einem selbst gemachten Müsli? Das macht lange satt und kann ganz individuell zusammengestellt werden, zum Beispiel mit frischen Früchten und Nüssen. Apropos frisch, hier kommen Bowls ins Spiel. In einer Art Baukasten-System werden unterschiedliche Zutaten bunt und vielfältig in einer Schüssel angerichtet. Bowls sind auch noch praktisch, denn außer einer Schüssel, einer Gabel oder einem Löffel brauchen Sie nichts. Ein bisschen Appetit noch natürlich.

Pausensnacks für Kinder

Bircher-Müsli mit Beeren

HIER GEHT’S ZUM REZEPT

Bircher Müsli mit Beeren

Zubereitungszeit: ca. 5 Minuten

Zutaten für 1 Portion:

  • 1 kleiner Apfel
  • 5 EL Bircher-Müsli
  • 1 EL Chiasamen
  • 130 g Naturjoghurt
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • ½ Hdv. Beeren, z. B. Brombeeren, Himbeeren und Heidelbeeren

Zubereitung:

  1. Apfel waschen, entkernen und raspeln. Mit Müsli, Chiasamen und Joghurt mischen. Mit Agavendicksaft süßen und mit etwas Zitronensaft abschmecken.
  2. In ein Gefäß mit dicht schließendem Deckel füllen und vor dem Verschließen noch mit Beeren bestreuen.

Stullen in drei Varianten

HIER GEHT’S ZUM REZEPT

Stullen in drei Varianten

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Zutaten für je ein Brot:

Garten-Stulle (im Bild oben)

  • ½ Möhre
  • 2 Salatblätter
  • 1 EL Erdnüsse, geröstet
  • ¼ Beet Kresse
  • 2 Scheiben Vollkornbrot
  • 2 EL Hummus
  • 1 EL Sprossen

Zubereitung:

  1. Frische Zutaten waschen. Die Möhre schälen und grob raspeln. Erdnüsse grob hacken und die Kresse vom Beet schneiden.
  2. Die Brotscheiben mit Hummus bestreichen. Dann Möhrenraspel, Kresse, Salat, Sprossen und Erdnüsse auf der Stulle verteilen und zusammenklappen.

Bauern-Stulle (im Bild Mitte)

  • 4 Radieschen
  • 2 Salatblätter
  • 2 Scheiben Roggenbrot
  • 10 g Butter
  • 1 TL Senf, grobkörnig
  • 1 Scheibe Bergkäse
  • 1 Scheibe Bauernschinken

Zubereitung:

  1. Radieschen waschen und in Scheiben schneiden. Salatblätter waschen und abtropfen lassen.
  2. Beide Brotscheiben mit Butter und Senf bestreichen. Käse, Schinken, Salatblätter und Radieschen auf dem Brot verteilen und zusammenklappen.

Braini-Stulle (im Bild unten)

  • 1 Ei
  • 50 g Erbsen, tiefgekühlt
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Tomate
  • 2 Scheiben Kürbiskernbrot
  • 10 g Butter
  • 1 Scheibe Kochschinken

Zubereitung:

  1. Das Ei hart kochen und in Scheiben schneiden. Die Erbsen mit kochendem Wasser übergießen, drei Minuten ziehen lassen, abgießen und mit einer Gabel zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Die Tomate waschen und in Scheiben schneiden.
  2. Brotscheiben mit Butter bestreichen und das Erbsenpüree darauf verteilen. Kochschinken, Ei und Tomatenscheiben darauflegen und zusammenklappen.

Bewusst genießen – das EDEKA Mix-Teller-Prinzip

Sie möchten sich ausgewogen ernähren? Das ist gar nicht so kompliziert. Der EDEKA Mix-Teller dient Ihnen bei jeder Mahlzeit als Orientierung. Teilen Sie einfach Ihren Teller gedanklich in vier gleiche Teile auf. Ein Viertel sollte aus kohlenhydratreichen Lebensmitteln bestehen. Ein weiteres Viertel wird von eiweißreichen Produkten vertreten. Die restlichen zwei Viertel reservieren Sie für Nahrungsmittel aus dem Bereich Obst und/oder Gemüse. Fette sind bereits in vielen Lebensmitteln enthalten und werden deshalb nicht extra berücksichtigt.

WDR EDEKA Mix Teller1

Den Mix-Teller gibt es übrigens auch in einer veganen Variante. Durch die Orientierung am EDEKA Mix-Teller-Prinzip werden Sie viel Obst und Gemüse zu sich nehmen und verdrängen so ganz nebenbei Süßigkeiten und Co. von Ihrem Speiseplan. Weitere Informationen zum Mix-Teller-Prinzip finden Sie hier.

WDR EDEKA Mix Teller Vegan

Genuss für die Büropause

Bunte Gemüse-Bowl

HIER GEHT’S ZUM REZEPT

Bunte Gemüse-Bowl

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Zutaten für 1 Portionen:

  • 1 kleine Süßkartoffel
  • Olivenöl
  • Salz
  • 80 g Kichererbsen
  • Cayennepfeffer
  • Chili
  • 50 g Quinoa
  • 1 kleine Möhre
  • ¼ Rotkohl
  • ½ Avocado
  • 1 Hdv. gemischter Salat
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 10 g Sesam
  • 100 g Hummus

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Süßkartoffel schälen, in kleine Würfel schneiden und auf dem Backblech verteilen. Olivenöl darübergeben, gut vermengen und mit etwas Salz bestreuen.
  3. Die Kichererbsen auf einem Geschirrtuch ausbreiten und die Schalen, die sich gelöst haben, entsorgen. Die Kichererbsen neben der Süßkartoffel auf das Blech geben, etwas Olivenöl darübergeben und vermengen und mit Salz, Cayennepfeffer und Chili würzen.
  4. Süßkartoffel und Kichererbsen bei 200 Grad Umluft 25 bis 30 Minuten garen. Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden. Wenn beides goldbraun ist und die Kartoffeln auf Gabeldruck weich sind, sind sie gar.
  5. Während Süßkartoffel und Kichererbsen im Ofen sind, Quinoa nach Packungsanweisung zubereiten. Die Möhre schälen und ebenso wie den Rotkohl in dünne Streifen schneiden. Fruchtfleisch der Avocado in Spalten schneiden.
  6. Eine verschließbare Schüssel mit Salat auslegen und das Gemüse darauf verteilen. Zitronensaft darübergeben und bei Bedarf noch etwas Olivenöl. Mit Sesam bestreuen und in der Pause zusammen mit dem Hummus als Dip genießen.

Gefüllte Brottasche

HIER GEHT’S ZUM REZEPT

Gefüllte Brottasche

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Zutaten für 1 Portion:

  • Barbecue-Gewürzmischung
  • Rapsöl
  • ½ Putenschnitzel
  • 2 Cocktailtomaten
  • 1 Minipaprika
  • ¼ Zwiebel, rot
  • ¼ Salatgurke
  • 10 g Feta
  • 10 ml Zitronensaft
  • etwas Olivenöl, kalt gepresst
  • Salz
  • Pfeffer
  • Agavendicksaft
  • ¼ Avocado
  • 1 Brötchen
  • 30 g Rucola

Zubereitung:

  1. Einige Spritzer Gewürzmischung mit Rapsöl verrühren und das Putenschnitzel damit bestreichen und ca. 30 Minuten marinieren.
  2. Tomaten waschen und halbieren, Paprika waschen und ebenso wie die Zwiebel in dünne Streifen schneiden. Gurke waschen und mit der Schale in feine Würfel schneiden.
  3. Feta zerbröseln und mit dem Gemüse vermischen. Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer und etwas Agavendicksaft verrühren und damit das Gemüse marinieren.
  4. Putenschnitzel in einer Pfanne von jeder Seite ca. zwei bis drei Minuten anbraten. Auskühlen lassen und in feine Streifen schneiden.
  5. Avocadofruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken. Das Brötchen einschneiden und die Innenseiten mit der Avocado bestreichen. Dann mit der Feta-Gemüse-Mischung, den Putenstreifen und dem gewaschenen Rucola füllen.

Tipps für die perfekte Pause

Ernährungsservice

#zukunftleben

Bewusst essen, besser leben. Dafür macht sich EDEKA Südwest mit dem Ernährungsservice bereits seit Mitte der 1990er-Jahre stark. Die Ernährungsservice-Mitarbeiter unterstützen Sie in den Märkten zum Beispiel bei Fragen rund um eine ausgewogene Ernährung.

WEITERE BEITRÄGE