Tierschutz mit System

Mit eigenen Markenprogrammen sorgt EDEKA Südwest Fleisch dafür, dass das Tierwohl an erster Stelle steht. Erfahren Sie hier, wie Hofglück mit einem einzigartigen Tierschutzmanagement-System strengste Vorgaben umsetzt und kontrolliert.

Unser Tierschutzmanagement-System unterstützt alle Beteiligten bei der konsequenten Einhaltung von Rechtsvorschriften. Außerdem können Risiken frühzeitig erkannt und analysiert werden – das das Tierwohl steht an erster Stelle.

Katharina Gänger, Tierschutzbeauftragte EDEKA Südwest

So setzt sich EDEKA Südwest mit Markenprogrammen
wie Hofglück für das Tierwohl ein

Wenn Sie auf die Punkte klicken, erfahren Sie mehr.

Ein Tag mit der Tierschutzbeauftragten

Lisa Maxi Karpeles und Katharina Gänger sind zwei der drei Tierschutzbeauftragten bei EDEKA Südwest Fleisch. Sie sind wöchentlich auf Höfen im ganzen Südwesten unterwegs – und haben dabei stets das Wohl von Schweinen, Hühnern, Kühen und Co. im Blick. Bei ihren Besuchen dienen sie als Ansprechpartnerinnen für die Landwirtinnen und Landwirte – und bringen so den Tierschutz im Südwesten voran. Wie ein Besuch der Tierschutzbeauftragten auf einem Hof abläuft? Wir haben Lisa Maxi Karpeles und Katharina Gänger einen Tag lang begleitet.

Hofglück: Auf die Haltung kommt es an!

Für die Marke Hofglück wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Tierschutzbund Haltungskriterien festgelegt, die weit über die gesetzlichen Mindeststandards hinausgehen. Daher ist die Marke mit zwei von zwei möglichen Sternen des Tierschutzlabels „Für Mehr Tierschutz“ des Deutschen Tierschutzbundes gekennzeichnet. Erfahren Sie jetzt, nach welchen besonderen Kriterien Landwirtinnen und Landwirte von Hofglück arbeiten.

WEITERE BEITRÄGE