Das Badische Bauernkalb

Ausgezeichnet mit dem Landestierschutzpreis 2021 steht das Badische Bauernkalb für mehr Regionalität, Nachhaltigkeit und Tierwohl. Wir haben Franz-Josef Benz und seine Kälber auf dem Familienbetrieb in Friesenheim im Ortenaukreis besucht.

Wenn Franz-Josef Benz seinen Kälbern neues Stroh in den Stall bringt, geht es rund. Dann toben die Tiere miteinander, rasen durch den Stall und knabbern die trockenen Halme an. „Das ist einfach schön anzuschauen“, sagt Franz-Josef Benz mit einem zufriedenen Lächeln. Seit 1984 führt er den Familienbetrieb in Friesenheim im Ortenaukreis und hält heute gemeinsam mit Frau Beate und den beiden Söhnen Maximilian und Benjamin circa 250 Kälber. Während die Familie anfangs Kälber aus der Umgebung zur Mast in den Norden Deutschlands verkauft hat, setzt sie mittlerweile konsequent auf Regionalität. „Wir haben mit dem Badischen Bauernkalb ein besonderes Vorreiterprojekt geschaffen“, erläutert Franz-Josef Benz. Sein Betrieb holt die Kälber nun von heimischen Landwirtschaftsbetrieben, größtenteils Milchviehbetrieben, ab und zieht sie im Ortenaukreis auf.

So wachsen die Kälber auf

Wenn Sie mit der Maus über die Bilder gehen, erfahren Sie mehr.

Wir wollen unseren Kälbern den Respekt entgegenbringen, den sie verdienen. Sie sollen sich bei uns wohlfühlen und eine artgerechte Betreuung erhalten.

Franz-Josef Benz, Geschäftsführer der Kälbermast Benz und Partner von EDEKA Südwest

Nachhaltiger, regional und tiergerechter

Beim Badischen Bauernkalb steht die regionale Aufzucht und Vermarktung der Tiere in der Region Baden im Fokus. „Wir holen die Kälber selbst wöchentlich von anderen Höfen ab, ziehen sie auf und vermitteln sie dann weiter“, erklärt Franz-Josef Benz. Das ermöglicht eine besondere Transparenz, da Aufzucht, Mast, Transport und Verkauf aus einer Hand erfolgen.

In guten Händen

Mit den landwirtschaftlichen Betrieben steht er währenddessen immer in engem Kontakt. „Sie wissen, dass die Kälber bei uns in guten Händen sind, und vertrauen uns.” Die Tiere sind mehrere Monate auf dem Hof, je nach Rasse gehen sie anschließend auch an Erzeugerinnen und Erzeuger zur Weidehaltung. Als Partner von EDEKA Südwest wird das hochwertige und zarte Fleisch schließlich in den regionalen Märkten angeboten.

#zukunftleben: ausgezeichnet mit dem Tierschutzpreis

Dank des nachhaltigeren, regionalen und tiergerechteren Konzepts wurde das Badische Bauernkalb 2021 mit dem Tierschutzpreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Der Preis soll Tierhalterinnen und Tierhalter sowie Einzelpersonen würdigen, die sich für eine besonders tiergerechte Haltung einsetzen oder sich ehrenamtlich in besonderem Maße für den Tierschutz engagieren. Unter den sechs Preisträgerinnen und Preisträgern waren 2021 noch zwei weitere Partner von EDEKA Südwest.

WEITERE BEITRÄGE