Landwirte und Erzeuger unseres E-Teams

Mit ihrer Arbeit leisten Landwirte und Erzeuger einen wichtigen Beitrag für uns alle! EDEKA Südwest setzt im E-Team auf regionale Produzenten und schätzt die gute Zusammenarbeit. Hier stellen wir Ihnen einige vor und verraten, warum sie so für ihren Beruf brennen.

Am 1. Juni ist Weltbauerntag!

Der Gedenktag wurde im Jahr 2000 im Rahmen der Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover erstmals ausgerichtet. Ab dem Jahr 2002 wurde der Weltbauerntag von den Vereinten Nationen ausgerufen, um das Thema Lebensmittelherstellung regelmäßig in den Fokus zu stellen.

„An meinem Beruf des Landwirts schätze ich besonders die Vielseitigkeit sowie die Arbeit mit und in der Natur. Seit Generationen wird dieser Beruf in meiner Familie ausgeübt. Die Begeisterung meiner Vorfahren hat mich ebenfalls ergriffen und ich kann mit Stolz auf einen soliden Erfahrungsschatz in der Landwirtschaft zurückgreifen, den ich mit neuen Methoden und Mitteln ständig weiterentwickle.“

Philipp Lang
Inhaber Bio-Hof Steinle

„Ich möchte mit meiner Arbeit als Demeter-Mitglied aktiv an einer fairen Wertschöpfungskette mitwirken. Alle Beteiligten sollten sich respektieren. Demeter stellt eine assoziative Wirtschaftsweise in den Fokus – setzt also auf die Kooperation von Erzeugern, Händlern und Verbrauchern. Seit 1999 hat mein Betrieb die Demeter-Zertifizierung. Eine art- und wesensgerechte Tierhaltung ist mir wichtig. Zur biodynamischen Wirtschaftsweise gehört auch die Tierhaltung, da sie wiederum für die Bodenfruchtbarkeit wichtig ist.“

Rolf Holzapfel
Landwirtschaftsmeister und Geschäftsführer der Erzeugergemeinschaft Demeter HeuMilch Bauern Süd

Unsere Erzeuger und Landwirte aus dem Südwesten

„Ich schätze an meinem Beruf die Freiheit. Ich bin gerne in der Natur und jeder Tag ist anders. Dabei muss ich mich ständig auf neue Dinge einstellen wie z. B. das Wetter. Aktuell ist für mich das Thema Herdenschutz sehr wichtig – es gibt wieder mehr Wölfe bei uns und es gab daher auch schon ein paar Risse. Die Übergriffe nehmen zu. Mittlerweile habe ich deshalb vier Herdenschutz-Hunde. Schäfer zu sein, ist eine Berufung. Ich habe den Betrieb meiner Eltern übernommen. Zuvor war ich Elektro-Mechaniker und habe dann umgesattelt. Ich würde mir wünschen, dass die Menschen regional erzeugtem Lammfleisch wie dem Rheinland-Pfälzer Lamm noch mehr Wertschätzung entgegenbringen.“

Matthias Reuter
Schäfer Rheinland-Pfälzer Lamm

„Wir sind ein Generationenbetrieb, der Landwirtschaft betreibt. Ich schätze an meinem Beruf die Zusammenarbeit mit der Familie und die Abwechslung. Als Schweinezüchter ist mir eine tiergerechtere Haltung wichtig – darum bin ich Hofglück-Landwirt. Ich möchte, dass auch meine Kinder Lust auf diesen Beruf haben, daher setze ich auf moderne Technik und Innovationen.“

Peter Baureis
Hofglück-Landwirt

„Schon als Schüler habe ich mich für Naturschutz engagiert. Nach dem Studium der Agrarwissenschaften hatte ich die Wahl: Promotion oder Praxis. Ich habe mich für die Praxis entschieden und von null an einen Gemüsebaubetrieb aufgebaut, den ich heute mit meiner Frau führe. An meinem Beruf als Bioland-Gemüsebauer schätze ich, dass ich einen Beitrag für mehr Artenschutz, Boden-, Wasser- und Klimaschutz leisten kann. Und: Ich setze mich für einen fairen Umgang in der Wirtschaft ein. Die Arbeit verbindet mich mit modernster Technik und ist gleichzeitig an den natürlichen Kreislauf gebunden. Als Bioland-Bauer bin ich viel in der Natur, das ist ein wunderbarer Ausgleich zur Büroarbeit.“

Marcus Arzt
Geschäftsführer Bioland Obst & Gemüse Erzeugergemeinschaft GmbH & Co. KG

Kaufleute, Mitarbeiter in den Märkten von EDEKA Südwest, Fachkräfte der Produktionsbetriebe, Landwirte, Lieferanten, Logistik- und Verwaltungsmitarbeiter – sie alle bilden das E-Team. Gemeinsam geben sie jeden Tag aufs Neue alles, um Ihnen beste Lebensmittel bieten zu können. Ihr Ziel ist es, mit Qualität, Frische, Vielfalt, Service und Kompetenz aus Menschen Genießer zu machen. Dafür ziehen sie an einem Strang und jeder bringt sich mit seinen Stärken ein. Bio-Landwirt Florian von der Hofgemeinschaft Heggelbach (links) ist ebenfalls Teil des E-Teams. Hier erfahren Sie mehr über ihn und seine Rolle.

WEITERE BEITRÄGE