Annette Bähr, Jutta Hees und Ulrike Oehler wurden für ihre 40-jährige Betriebszugehörigkeit bei EDEKA Südwest in Trier geehrt. 

Gleich drei Mitarbeiterinnen in Märkten der Edeka Südwest in Trier feiern diesen Monat ihr großes Jubiläum: Annette Bähr und Jutta Hees undUlrike Oehler sind bereits seit September 1977 bei EDEKA Südwest tätig.

Annette Bähr arbeitet im Marktkauf Trier in der Non-Food-Abteilung und führt dort die Textilabteilung. Glückwünsche, Urkunde und Blumen als Dankeschön erhielt sie von Marktleiterin Nicole Willems und Bezirksleiter Sascha Borsch. Annette Bähr begann am 1. September 1977 ihre Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau in der Abteilung Damenoberbekleidung im damals neuen Ratio Warenhaus in Trier. Nach ihrem erfolgreichen Abschluss wurde sie sofort übernommen und später auch Substitutin der gesamten Textilabteilung. Seit 2006 leitet Annette Bähr den kompletten Bereich Textil und Schuhe. Nach der Übernahme von Ratio durch EDEKA und der Verkleinerung der Textilabteilung übernahm die gelernte Einzelhandelskauffrau auch verschiedene andere Aufgaben im Non-Food-Bereich. „Frau Bährs Fleiß und Zuverlässigkeit zeichnen sie bis heute aus. Ihre Liebe gehört nach wie vor der Textilabteilung, die sie mit viel Freude und hoher Motivation führt“, lobte die Marktleiterin ihre Mitarbeiterin und ergänzte: „Frau Bähr ist bei ihren Kunden aufgrund ihrer freundlichen und kompetenten Art sehr beliebt und auch als Kollegin schätzen wir ihre liebenswerte und kollegiale Art.“

Jutta Hees ist im Neukauf Trier in der Obstabteilung tätig und arbeitet als Kassiererin. Bezirksleiter Stefan Ziegler und Marktleiter Mario Kömmlinger gratulierten ihr zum Jubiläum und überreichten ihr eine Urkunde sowie Blumen. „Seit 40 Jahren beim selben Arbeitgeber, das funktioniert nur dann, wenn man Spaß an der Arbeit hat“, sagte Kömmlinger anlässlich der Ehrung und ergänzte: „Frau Hees ist sehr zuverlässig und immer da, wenn man sie braucht. Ihre Kollegen wissen ihr entspanntes Gemüt in der Zusammenarbeit sehr zu schätzen.“ Im Rahmen der Feierlichkeit erklärte die gelernte Verkäuferin: „Die Arbeit mit den Kunden bereitet mir jeden Tag aufs Neue große Freude – auch nach 40 Jahren.“

Ulrike Oehler arbeitet im E-Center, in der Abteilung Trockensortiment ist sie für den Warenbereich Babynahrung zuständig. Marktleiter Benjamin Schug und Bezirksleiter Sascha Borsch gratulierten der Jubilarin und überreichten ihr eine Urkunde sowie einen Blumenstrauß als Dankeschön. „Frau Oehler ist zuverlässig, kompetent und immer pünktlich“, lobte Marktleiter Schug die Mitarbeiterin anlässlich der Ehrung und ergänzte: „Wir danken ihr für ihre jahrelange Treue und die hohe Arbeitsbereitschaft für das Unternehmen.“ Ulrike Oehler ist gelernte Arzthelferin, kam nach ihrer Ausbildung jedoch in den Einzelhandel und arbeitete unter anderem in der Abteilung Getränke und Spirituosen, jahrelang an der Kasse und seit 2012 kümmert sie sich im Trockensortiment unter anderem um das Auffüllen der Regale. „Auch nach so vielen Jahren macht mir meine Arbeit immer noch Spaß“, erzählte die 59-Jährige im Rahmen der Feierlichkeit.

DIE UNTERNEHMENSKULTUR DER EDEKA SÜDWEST
EDEKA Südwest weiß um die Verantwortung, die es als Unternehmen seinen Mitarbeitern gegenüber hat. Deshalb legt es großen Wert darauf, die Beschäftigten auf vielfache Weise aktiv in das Unternehmen einzubinden. Welche Werte die Unternehmenskultur der EDEKA Südwest ausmachen und was sich dahinter verbirgt, erfahren Sie hier.