Petra Wiedensohler, zuständig für die Warenannahme, die Frischkontrolle, das Einsortieren der Artikel sowie für die Kasse im Treff 3000 in Emmendingen, wurde für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit bei EDEKA Südwest geehrt. 

Seit dem 1. August 1977 ist Petra Wiedensohler bei EDEKA Südwest tätig, im Treff 3000 in Emmendingen ist sie für die Warenannahme, die Frischkontrolle, das Einsortieren der Artikel sowie für die Kasse zuständig. Marktleiterin Gabriele Schwär gratulierte der Jubilarin und überreichte ihr eine Urkunde sowie einen Blumenstrauß als Dankeschön.

Jubilarin Petra Wiedensohler
Petra Wiedensohler freut sich über die Glückwünsche anlässlich ihrer 40-jährigen Betriebszugehörigkeit.

„Frau Wiedensohler ist zuverlässig, kompetent, immer souverän und freundlich“, lobte Marktleiterin Schwär die Mitarbeiterin anlässlich der Ehrung und ergänzte: „Wir danken ihr für ihren unermüdlichen Einsatz für den Markt und das Unternehmen.“

Petra Wiedensohler war zunächst im Markt in Denzlingen im Einsatz und wechselte 2006 nach Emmendingen. „Auch nach so vielen Jahren macht mir meine Arbeit immer noch Spaß. Ich komme immer gerne zum Arbeiten“, erzählte die gelernte Verkäuferin im Rahmen der Feierlichkeit.

„Wir wünschen Frau Wiedensohler zu ihrem Dienstjubiläum alles erdenklich Gute, weiterhin viel Spaß und Erfolg im Beruf, Gesundheit und Zufriedenheit“, so die Marktleiterin.

DIE UNTERNEHMENSKULTUR DER EDEKA SÜDWEST
EDEKA Südwest weiß um die Verantwortung, die es als Unternehmen seinen Mitarbeitern gegenüber hat. Deshalb legt es großen Wert darauf, die Beschäftigten auf vielfache Weise aktiv in das Unternehmen einzubinden. Welche Werte die Unternehmenskultur der EDEKA Südwest ausmachen und was sich dahinter verbirgt, erfahren Sie hier.