Bernard Wilhelm, Bereichsleiter für die Metzgerei-Bedientheke im Ecenter Kaiserslautern, wurde für seine 40-jährige Betriebszugehörigkeit bei EDEKA Südwest geehrt.

Seit dem 1. August 1977 ist Bernard Wilhelm bei EDEKA Südwest tätig. Bezirksleiter Sascha Borsch und Marktleiter Alexander Köhl gratulierten dem Jubilar und überreichten ihm eine Urkunde sowie ein Weinpräsent als Dankeschön.

Jubilar Bernard Wilhelm
Marktleiter Alexander Köhl (l.) und Bezirksleiter Sascha Borsch (r.) gratulierten Bernard Wilhelm zur 40-jährigen Betriebszugehörigkeit.

„Herr Wilhelm ist immer mit viel Herzblut, Leidenschaft und großem Sachverstand bei der Arbeit“, lobte Alexander Köhl seinen Mitarbeiter anlässlich der Ehrung und ergänzte: „Er ist sehr engagiert und wir können uns zu 100 Prozent auf ihn verlassen.“ Bernard Wilhelm, der nach seiner Ausbildung zum Fleischereifachverkäufer sich noch zum Fleischermeister weiterbildete, war von 1977 bis 2005 bei der Firma Mercardo in Kaiserslautern beschäftigt. Seit der Firmenübernahme 2005 durch EDEKA Südwest leitet er den Bereich Metzgerei im Ecenter Kaiserslautern. „Auch nach so vielen Jahren macht mir meine Arbeit immer noch Spaß. Die freie Gestaltung meines handwerklichen Könnens macht die Arbeit hier zu etwas Besonderem“, erzählte der 54-Jährige im Rahmen der Feierlichkeit.

„Wir gratulieren Herrn Bernard zu seinem Dienstjubiläum, wünschen ihm alles erdenklich Gute, weiterhin viel Spaß und Erfolg im Beruf, viel Freude bei seinen Hobbies wie der Musik oder dem Sport sowie Gesundheit und Zufriedenheit“, so der Bezirksleiter.

DIE UNTERNEHMENSKULTUR DER EDEKA SÜDWEST
EDEKA Südwest weiß um die Verantwortung, die es als Unternehmen seinen Mitarbeitern gegenüber hat. Deshalb legt es großen Wert darauf, die Beschäftigten auf vielfache Weise aktiv in das Unternehmen einzubinden. Welche Werte die Unternehmenskultur der EDEKA Südwest ausmachen und was sich dahinter verbirgt, erfahren Sie hier.