Die beiden neuen Budni-Drogeriemärkte in der Weingartenstraße und in der Weilhelm-Röntgen-Straße sammeln ab sofort Schulmaterial für einen fairen Schulstart für alle Kinder.

Auch in Offenburg gibt es immer häufiger Kinder, die an ihrem ersten Schultag ohne Schultüte und Schulranzen dastehen, weil ihren Eltern die finanziellen Mittel für die rund 250 Euro teure Erstausrüstung fehlt. Aus diesem Grund hat EDEKA Südwest die vor vier Jahren in Hamburg gestartete Aktion der Budni-Drogeriemärkte nun auch für die beiden Budni-Märkte in Offenburg übernommen. Dort stehen im Eingangsbereich ab sofort zwei Sammelbehälter bereit. Einer für neue oder neuwertige, sehr gut erhaltene Schulranzen und einer für neue Federmäppchen, Turnbeutel, Mal-, Schreib- und Bastelsachen oder auch Kleinigkeiten für die Schultüte.

„Jedem Kind sollte ein erfolgreicher Start ins Schulleben ermöglicht werden“, sagte Christhard Deutscher, Pressesprecher der EDEKA Südwest im Rahmen der Spendenaktion und ergänzte: „Daher ist es für uns selbstverständlich, dass wir die Aktion ‚Fairer Schulstart für alle Kinder‘ auch in unseren Märkten durchführen und dabei auf die Spendenbereitschaft unserer Kunden hoffen.“ Die gesammelten Ranzen und Schulmaterialen werden am Ende der Aktion zur Tafel Offenburg transportiert, von wo aus die Spenden an bedürftige Familien weiterverteilt werden.