Mitarbeiter des Unternehmens beteiligen sich an der Pflanzaktion in Heddesheim und Umgebung.

Für jede zehnte große Bio-Baumwolltasche von Manomama, die zwischen dem 29. Mai und dem 3. Juni 2017 in ihren Märkten verkauft wurde, pflanzt EDEKA Südwest einen Baum: Dieses Versprechen gab das Unternehmen Anfang Juni in seinem Einkaufsjournal „diese Woche“ und löste es nun gemeinsam mit seinen Mitarbeitern ein. Auf einem Gelände in Heddesheim – auf Höhe des Reitvereins – pflanzten rund 20 Kolleginnen und Kollegen die ersten der rund 1000 jungen Bäume. Die restlichen Bäume wurden an die umliegenden Gemeinden Eppelheim, Hirschberg, Ladenburg und Schriesheim übergeben, die sich selbst um die Einpflanzung kümmern.

„Ich freue mich, dass EDEKA im Bereich Nachhaltigkeit so engagiert ist und hier in Heddesheim aktiv Grünflächen aufwertet“, sagte Bürgermeister Michael Kessler in seinem Grußwort und fügte hinzu: „Damit beweist das Unternehmen auch wieder einmal seine regionale Verbundenheit.“

„Qualitativ hochwertige Lebensmittel kommen nicht von ungefähr. Umso besser es dem Umfeld unserer Agrarprodukte geht, also die gesamte Kulturlandschaft ökologisch intakt ist, umso genussvoller fallen die Erträge aus“, begründete Wolfgang Seiler, Geschäftsbereichsleitung Expansion EDEKA Südwest, das jahrelange nachhaltige und regionale Engagement des Unternehmens in seiner Begrüßungsrede.

Mit dieser zweiten Baumpflanzaktion sollen Kunden auf das Thema Verpackung aufmerksam gemacht werden. EDEKA Südwest bietet den Kunden beispielsweise zahlreiche ökologisch vorteilhafte Alternativen für den Transport ihrer Einkäufe – beispielsweise die Manomama-Baumwolltasche, Permanenttaschen oder Non-Woventaschen, die aus recycleten PET-Flaschen hergestellt werden. „Wir setzen auf Mehrweg statt Einweg und möchten unsere Kunden überzeugen, dieses Angebot wahrzunehmen“, sagt Michaela Meyer, Geschäftsbereichsleiterin Nachhaltigkeit EDEKA Südwest.

Im vergangenen Jahr hatten EDEKA-Mitarbeiter vom Standort Offenburg bei einer ähnlichen Aktion bereits 500 kleine Eichen auf einer Fläche von 4000 Quadratmetern gepflanzt. EDEKA Südwest unterstützt als Arbeitgeber den ehrenamtlichen Einsatz der Mitarbeiter, indem diese im Rahmen des so genannten „Corporate Volunteering“ dafür freigestellt werden.